Wasser & Kaffee

Wasser & Kaffee

Schlüssel zur Kaffee-Perfektion

LUQEL WASSER ÖFFNET DIE WELT VON 800 VERSCHIEDENEN AROMEN

Für den Genuss von wohlschmeckendem Kaffee ist Wasser unverzichtbar. Ob traditioneller Filterkaffee, Americano, Espresso, Cappuccino oder Cold Brew – jeder Kaffeeliebhaber hat seinen eigenen Geheimfavoriten für den perfekten Genuss. Doch eines haben alle Kreationen gemein: Bei allen Zubereitungsmöglichkeiten beeinflusst die Beschaffenheit des verwendeten Wassers das Geschmackserlebnis.

Wasser & Kaffe
LUQEL Water Station: Das richtige Wasser zur Kaffezubereitung

EINE WISSENSCHAFT FÜR SICH

Man sagt, Kaffee hat mehr als 800 Aromen. Und Kaffee ist nicht nur Geschmackssache, sondern ein Gesamtkunstwerk. Damit Kaffee wirklich gelingt, muss alles stimmen. Bohne und Röstgrad, Brühdruck, Temperatur, genauso die Verweil- und Kontaktzeit des Wassers in dem frisch gemahlenen Kaffeemehl. Aber eben vor allem das Wasser.

Es ist mit das Wichtigste – und das nicht nur, weil es 96 Prozent des Kaffees ausmacht. Natürlich wissen Barista heute, wie Wasser idealerweise sein muss, damit die Kaffeebohne auch ideal extrahiert wird. Genauer, welche Mineralien Wasser enthalten muss – denn sie bestimmen maßgeblich, wie und ob Kaffee schmeckt.

Das in Wasser enthaltene Magnesium etwa verleiht Kaffee einen harmonischen Geschmack. Calcium kann helfen, die Säure eines Kaffees ein wenig zu neutralisieren und ihn abzurunden. Würden Barista ein völlig mineralfreies Wasser als Basis nehmen, schmeckt der Kaffee sauer. Denn weiches Wasser hebt den Säureanteil von stark und schnell gerösteten Bohnen. Zu viel Härte ist allerdings auch nichts, dann neutralisiert das Wasser durch seine basische Wirkung alle Kaffeesäuren.

Bei der Komposition des perfekten Kaffees geht es um ein empfindliches Gleichgewicht, dass nur durch das passende Wasser sichergestellt werden kann. Nicht zu hart und nicht zu weich. Für viele macht eine tolle Crema den Kaffee-Genuss erst aus, vor allem beim Espresso. Eine zu hohe Wasserhärte kann das Gelingen der Crema aber beeinträchtigen.

Nicht jede verfügbare Wasserenthärtungsmethode trägt zu einem besseren Kaffee-Ergebnis bei, da sie dem Wasser meist unkontrolliert zu viel Kalk und Mineralien entzieht – und damit essenzielle Geschmacksgeber und -träger. Es braucht individualisierbare Methoden, die sich auf das persönliche Wasserwunschergebnis konfektionieren lassen.

Ungeschriebenes Gesetz ist, dass zum Kaffee oder Espresso ein Gläschen frisches, kühles Wasser gehört. Am besten still, ohne Kohlensäure und nur wenig mineralisiert, in Harmonie mit dem Kaffeewasser, damit es das Geschmackserlebnis nicht zu sehr dominiert und vom Kaffee ablenkt. Das Glas Wasser macht die Tasse Kaffee noch bekömmlicher. Es klärt den Gaumen und macht den Kaffeegenuss noch wahrhaftiger. 

LUQEL Water Station

WATER STATION

LUQEL hat zusammen mit Kaffee-Experten die perfekte Wasserrezeptur für die Kaffeezubereitung entwickelt, die auf den richtigen Härtegrad und die richtige Zusammensetzung der Mineral-Ionen abzielt. Eine perfekte Crema und eine optimale Aromenentfaltung wird dadurch maßgeblich unterstützt.